Kreisverband Meißen
TischtennisLive
Online Sportverwaltung

Allgemein

Spielbetrieb 2017/18
Herren
Nachwuchs

Service


2. Kreisklasse Meißen 2017/18 Diese Seite zu den Favoriten hinzufügen Diese Seite drucken


News und Termine

Bericht zur Hinrunde 2017/2018
Datum: 16.12.17   Verfasser: Mathias Bergmann

Bericht zur Hinrunde 2017/2018

Werte Sportfreunde und liebe Sportfreundinnen,
die Hinrunde mit insgesamt 55 Spielen wurde am 13.12.2017 beendet. Erfreulich ist, dass alle Spiele entsprechend der WSO in vollständiger Besetzung und mit korrekter Aufstellung absolviert wurden. Das fristgerechte Melden bzw. Bestätigen der Spielberichte gelang nur in einem Fall nicht. Kein Spiel endete mit der „Höchststrafe“ von 0 zu 14.
Zum Jahreswechsel grüßt die 3. Mannschaft des TuS Coswig mit 18 zu 2 Punkten von der Tabellenspitze. Dem „Halbzeitmeister“ sind jedoch Fortschritt Meißen 2. (17 zu 3), Miltitz 4. (16 zu 4) und Lampertswalde 2. (15 zu 5) auf den Fersen. Übrigens war es „Lampe“, die den Coswiger Sportfreunden die einzige Niederlage beigebracht haben. Für Spannung im Kampf um den Meistertitel ist bei dieser Konstellation auf jeden Fall gesorgt.
Hinter diesen 4 Mannschaften klafft bereits eine deutliche Lücke. Im gesicherten Mittelfeld (oder Niemands-land) steht auf dem 5. Platz Großenhain 5. mit 10 zu 10 Punkten, dicht gefolgt von Gröditz 3. (9 zu 11) und Strehla (8 zu 12).
Punktgleich (mit 6 zu 14) schließen sich auf den Plätzen 8 und 9 TTF 6. und der Meißner SV 3. an. Diese beiden Teams müssen aber die beiden Kellerkinder TTF 7. als 10. mit 3 zu 17 Punkten und das momentane „Schlusslicht“ Niederau 3. (2 zu 18) im Blick behalten.
Auch im Kampf um den Klassenerhalt sind die Messen also noch keineswegs gelesen. Es gibt schließlich in 2018 noch 10 Spiele für alle Beteiligten, um das Blatt in die eine oder andere Richtung zu wenden.
Die besten Einzelspieler der Hinrunde waren Mathias Schott (Fortschritt Meißen) und Matthias Götze (Gröditz) mit einer Einzelbilanz von 25 zu 5 Spielen (+ 20). Thomas Venske vom Tabellenführer erreichte in weniger Spielen ebenfalls eine Differenz von + 20 (22 zu 2).
Das beste Doppel der Hinrunde stellt Fortschritt Meißen mit dem Mixed Katrin Heinze und Mathias Schott. Beide blieben in allen 8 Spielen ungeschlagen.
An dieser Stelle meine besondere Gratulation zu diesen herausragenden Ergebnissen.
Ich möchte hiermit aber allen meine Anerkennung und Respekt für den Einsatz und die sportlichen Leistungen aussprechen und mich natürlich für eure Mitwirkung zum Gelingen der Hinrunde 2017/2018 bedanken.
Ich wünsche allen ein schönes Weihnachtsfest, rutscht gut und vor allem gesund in das neue Jahr 2018.

M. Bergmann
Staffelleiter



Anmelden oder Neu registrieren Impressum Datenschutz Kontakt


Sie sind hier: > Ergebnisdienst > 2. Kreisklasse > News und Termine